An dieser Stelle veröffentlicht Peter Helmes regelmäßig kritische Kommentare zu Themen, die in den Medien selten, gar nicht besprochen oder verzerrt dargestellt werden.

 

Mehr dazu .....

 

 

 

 

   

Dr. Wolfgang Thüne,  

früherer ZDF-Wetterexperte, ist den Deutschen Konservativen eng verbunden. Er schreibt für unser DEUTSCHLAND-Magazin und veröffentlicht hier regelmäßig seine Kolumne „Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde“. Wissenschaftlich fundiert und spannend zu lesen.
 

 Mehr dazu .....

 

 

Konservative und

der Verfassungsschutz

 

Manche Lügen sind unsterblich. Die Deutschen Konservativen und der Verfassungsschutz-Bericht von 1995. Zur Erinnerung: Damals war der hessische CDU-Politiker Manfred Kanther Innenminister.

 

Im Verfassungsschutz-Berichtwurde damals sinngemäß geschrieben, daß ich in Polen aufrührerische Redengehalten hätte und ins litauische Parlament gewählt worden sei.

 

Die Wahrheit: Ich war damals nie in meinem Leben in Polen gewesen, konnte demnach dort auch keine Reden –welcher Art auch immer – gehalten haben.

 

Ich war auch nie im litauischen Parlament.

 

Richtig ist: Ich war als einziger deutscher Abgeordneter in die lettische Saeima (Parlament) gewählt worden.

 

Auf meinem schriftlichen Protest bei Manfred Kanther wurden die falschen Angaben aus dem Verfassungsschutz-Bericht entfernt.

 

Was die damalige Kanther-Behördenicht brachte:

 

Kanther hatte als Generalsekretärder Hessen-CDU Mitte der Siebziger meinen Chef – Axel Springer – gebeten, mich als Wahlkampfhelfer für den hessischen CDU-Landesverband freizustellen .......was auch geschah. Ich bezog seiner zeit ein Büro in der hessischen CDU-Zentralein der Biebricher Allee in Wiesbaden und produzierte von dort aus – gemeinsam mit einem Springer-Fotografen – eine Vielzahl von Kandidaten-Zeitungen, die sich Hessen-Kurier nannten.

 

Ich hatte seinerzeit die gleichen politischen Auffassungen wie heute. Politisch habe ich meine Meinung nicht geändert. Die Hessen-CDU sehr wohl. Alfred Dregger würde sich im Grab herumdrehen ....... könnte er seinen einst konservativen Landesverband heute sehen.

 

 

 

Joachim Siegerist

Vorsitzender der Deutschen Konservativen e.V.

 

 

General-Abrechnung – Die „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“

50 Millionen Menschen brachte Mao Tse Tung um. Aber die deutsche Linke verehrte ihn wie einen Heiligen, verschlang seine kleine Mao-Bibel. Eine Ansammlung törichter Lebensweisheiten. Quatsch. Heute laufen Millionen von Fanatikern dem fundamentalistischen Islam hinterher. Diese „Religion des Friedens“ hat mehr als 200 Millionen Menschen auf dem Gewissen – meist Christen – aber auch „nicht-gläubige“ Muslime. Der konservative Autor Peter Helmes hat in zweijähriger Arbeit eine „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“ geschrieben. Alles über die Religion, die Mördern und Terroristen das Paradies für ihre Untaten verspricht. Ein journalistisches und zeitgeschichtliches Meisterwerk. 320 Seiten mit Herzblut geschrieben.

Hier kostenlos und unverbindlich bestellen:
info@konservative.de  
oder Anruf unter
040 - 299 44 01.